Headerbild

Allergie Fragen

  • Wovon ernähren sich Milben?
    Die Hausstaubmilben ernähren sich von menschlichen Hautschuppen, Tierhaaren, Schimmelpilzen, Bakterien und auch Pollen.
  • Ich habe eine Gräserpollen- und eine Milbenallergie. Welche Allergie sollte ich zuerst behandeln lassen.
    Da die Milbenallergie im Gegensatz zur Gräserpollenallergie eine ganzjährige Belastung darstellt, sollte sie in der Regel bevorzugt behandelt werden. Es ist jedoch auch möglich, zwei Immuntherapien parallel durchzuführen.
  • Hat die Luftfeuchtigkeit Einfluss auf die Symptome?

    Je höher die Luftfeuchtigkeit ist, desto mehr fressen die Milben (bei 85%iger Luftfeuchtigkeit etwa 10x so viel wie bei 65% Luftfeuchtigkeit) und desto mehr allergie-auslösenden Kot scheiden sie aus. Halten Sie daher die Luftfeuchtigkeit im Schlafzimmer gering und lüften Sie regelmäßig!